Beratungstelefon

03641 / 336988

Rückruf hier anmelden!

Unsere Psychosozialen Beratungsstellen in Eisenach, Weimar und Jena werden mit freundlicher Unterstützung der Sparda-Bank realisiert.

Logo Sparda-Bank

Fatigue-Sprechstunde

28.06.2018 (17:30 - 19:00)

Die Thüringische Krebsgesellschaft e.V. bietet in Zusammenarbeit mit Frau Kerstin Zellmann (Breast Care Nurse am Universitätsklinikum Jena) eine Fatigue-Beratung für Betroffene an.

Krebsbedingte Fatigue ist eine starke und anhaltende Form der Erschöpfung und Müdigkeit, die auch noch Monate oder Jahre nach Abschluss der Krebsbehandlung vorhanden sein kann. Betroffene leiden unter einer verringerten körperlichen Leistungsfähigkeit, einem starken Erholungsbedürfnis sowie unter Schwäche und wenig erholsamen Schlaf. Weiterhin können Niedergeschlagenheit und Gedächtnisstörung auftreten.

Die Beratung geht darauf ein, was krebsbedingte Fatigue ist, welches die Ursachen sind und zeigt Wege aus der Erschöpfung. Darüberhinaus bietet die Beratung die Möglichkeit, in den Austausch mit anderen Betroffenen zu treten. Langfristig planen wir auch spezielle Vorträge mit externen Referenten.

Alle Interessierte sind herzlich willkommen! 

Wann:

28. Juni 2018, 17.30-19.00 Uhr

Wo:

Thüringische Krebsgesellschaft e.V.
Krebsberatungsstelle
Paul-Schneider-Str. 4
07747 Jena

Bei Fragen zur Sprechstunde wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Thüringischen Krebsgesellschaft (info@tkg-ev.de oder 03641-33 69 86).

Zurück