Beratungstelefon

03641 / 336988

Rückruf hier anmelden!
Werden Sie Mitglied!

Spendenkonto

Sparkasse Jena
BLZ: 830 530 30 | Konto: 201 367
IBAN: DE88830530300000201367
BIC: HELADEF1JEN

Unsere Psychosozialen Beratungsstellen in Eisenach, Weimar und Jena werden mit freundlicher Unterstützung der Sparda-Bank realisiert.

Logo Sparda-Bank

Psychosoziale Beratung

Die Diagnose "Krebs" trifft viele Menschen plötzlich und unerwartet. Das Leben verändert sich mit einem Schlag. Alle Lebensziele, Inhalte und Werte werden in Frage gestellt.

Bei der Behandlung von Krebs-Patienten steht zunächst die medizinische Versorgung im Vordergrund. Doch Betroffene brauchen nicht nur die bestmögliche medizinische Therapie, sondern auch seelische und soziale Begleitung.

Krebsberatungsstellen helfen bei Fragen, die sich aus der veränderten Lebenssituation nach der Diagnose Krebs ergeben und die über rein medizinische Inhalte hinausgehen. Das Angebot einer Krebsberatung wird in Deutschland von verschiedenen Trägern gemacht. Sie unterhalten in vielen Städten Beratungsstellen und arbeiten nicht kommerziell. Ihre Angebote unterscheiden sich zwar. Aber alle Krebsberatungsstellen verstehen sich als Ansprechpartner für Krebspatienten und ihre Angehörigen - sie wollen zu einer möglichst guten Lebensqualität Betroffener beitragen.

Eine Tumorerkrankung wirft für Betroffene nicht nur medizinische Fragen auf. Oft müssen auch versicherungsrechtliche Angelegenheiten geklärt werden. Doch wer hilft weiter, wenn es um die Therapiekosten geht? Wer unterstützt bei der Beantragung einer Rehabilitation? Wie können sich Angehörige bei der Pflege helfen lassen?  Welche Rechte hat man als Krebspatient am Arbeitsplatz? Wer kennt sich aus mit dem Thema Schwerbehinderung und in Rentenfragen? Informationen erhalten Krebspatienten bei den nachfolgend aufgeführten Institutionen.

Viele Krebsberatungsstellen in Deutschland beraten entweder selbst zu sozialrechtlichen Fragen, oder sie verweisen an Ansprechpartner vor Ort und helfen bei der Terminvereinbarung. Krebsberatungsstellen werden von unterschiedlichen Trägern unterhalten.

Letzte Änderung: 13.08.2018 Seitenanfang